fbpx
0
Available to buy on Amazon.com for US customers
Free International shipping for orders over 60€

Würziger Süßkartoffel- Kichererbsen Burger

veggie burger with tartare sauce
Dieser Süßkartoffel-Kichererbsen-Burger ist mit der BBQ & Meat-Gewürzmischung von Lofoten Seaweed gewürzt – einer scharfen und rauchigen Mischung aus geräuchertem Paprika, Chili, Knoblauch und geflügeltem Seetang. Diese Variante eines klassischen Veggie-Burger-Rezepts wird durch die Zugabe von Meeresalgen, einem natürlichen Geschmacksverstärker, der jeden anderen Geschmack hervorhebt, besonders köstlich. Dieses vegetarische Rezept kann leicht vegan zubereitet werden, indem man die Aioli oder Mayonnaise gegen eine pflanzliche Alternative wie zum Beispiel Ketchup austauscht! Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie die Burger-Mischung ein paar Stunden (oder sogar über Nacht) in den Kühlschrank stellen, damit die Patties beim Braten ihre Form behalten.
Ergibt 6 Burger

Ingredients:

900g sSüßkartoffel, geschält und feingehackt
230g Kichererbsen aus der Dose
200g Zwiebel, gehackt
50g Maismehl
5 Esslöffel Pflanzenöl
6 Brisen Lofoten Seaweed BBQ & Meat Gewürzmischung
6 Burgerbrötchen
2 große Tomaten in runde Scheiben geschnitten
Eingelegte Gewürzgurken nach belieben
200g Seaweed Aioli (oder Mayo)
6 Blätter Eisbergsalat
1 kleine rote Zwiebel in Ringe geschnitten
1 Teelöffel Arctic Seaweed Salz

Directions:

1)
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Süßkartoffelstücke auf einem Backblech ausbreiten. Mit einem Esslöffel Öl beträufeln, schütteln und im Ofen etwa 30 Minuten lang rösten, bis sie weich und goldgelb sind. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen, dabei den Ofen anlassen.
2)
Während die Süßkartoffeln im Ofen sind, 2 Esslöffel Öl erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln anbraten, bis sie weich sind und anfangen zu karamellisieren. Die Hitze reduzieren, dann die Kichererbsen und die BBQ & Meat-Gewürzmischung hinzufügen. Ein paar Minuten braten, bis die Zwiebeln duften und gut ummantelt sind.
3)
Die Mischung in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel zu einem groben Püree zerdrücken.
4)
Die Hälfte der Süßkartoffeln in einer Küchenmaschine pürieren. Das Süßkartoffelpüree mit den restlichen Süßkartoffeln vermischen und dann in die Schüssel mit der Zwiebel- und Kichererbsen-Mischung geben. Mit dem Maismehl und Salz abschmecken. Alles gut vermischen.
5)
Die Mischung in 6 Portionen teilen und in einer Burgerpresse oder mit den Händen zu Patties formen. Die restlichen 2 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen und jedes Patty ca. 2 Minuten auf jeder Seite braten.
6)
Die Burgerbrötchen halbieren und im Ofen 2 Minuten bei 180 °C toasten. Jede Brötchenhälfte mit einem Klecks Seaweed-Aioli (oder Mayo) bestreichen, dann den Burger zusammensetzen. Wir legen den Salat und die Gewürzgurken unter das Patty und die Zwiebeln und Tomaten ob darauf.

Gefällt Ihnen dieser Süßkartoffel Kichererbsen Burger? Dann probieren Sie auch unser Rezept für Süßkartoffelpommes mit Trüffeltang Salz!

Share your meal, and tag @lofotenseaweed on Instagram

Follow us
Select your currency
EUR Euro