fbpx
0
Available to buy on Amazon.com for US customers
Free International shipping for orders over 60€

Gefüllte Eier mit Algenperlen

devilled eggs with algae pearls
“Devilled Eggs” oder auch gefüllte Eier erhielten ihren Spitznamen im 18. Jahrhundert, als sie mit Senf und Pfeffer zubereitet wurden. Damals wurden würzige oder pikante Speisen nach dem Teufel benannt, und obwohl es uns in der heutigen Zeit, in der wir eine Fülle von Aromen zur Verfügung haben, komisch vorkommen mag, waren gepfefferte Eier um 1700 für viele Europäer die schärfste Speise, die es gab! Im Laufe der Zeit änderten sich die Geschmäcker, der kulinarische Horizont erweiterte sich, und die Küchen entwickelten sich weiter… aber der Spitzname blieb bestehen. Unsere Version von gefüllten Eiern ist mild, so dass der Geschmack des geräucherten Seetangs und das zarte Wakame-Aroma der Algenperlen im Vordergrund stehen.
Ergibt 12 Portionen

Ingredients:

6 Eier
1 Esslöffel Saure Sahne
1 kleines Bündel Schnittlauch, fein gehackt
1 Radieschen in dünne Scheiben geschnitten
1/2 Teelöffel Smoked Seaweed Salz
50g Algenperlen
Mayonnaise nach blelieben

Directions:

1)
1 – 2 Liter Wasser zum Kochen bringen. Die Eier hineinlegen und genau 8 Minuten kochen. Die Eier herausnehmen und zum Abkühlen in Eiswasser legen.
2)
Die Eier schälen und der Länge nach halbieren. Das Eigelb vorsichtig mit einem Teelöffel herausnehmen und in eine Schüssel geben.
3)
Die Mayonnaise, das Smoked Seaweed Salz und die saure Sahne zu den Eigelben geben. Mischen, bis die Masse glatt ist.
4)
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und in die leeren Eierhälften spritzen. Jedes Ei mit einem Löffel Algenperlen, Schnittlauch und Radieschenscheiben dekorieren.

Hat Ihnen dieses Rezept gefallen? Probieren sie doch als nächstes: Gefüllte Hähnchenbrust!

Share your meal, and tag @lofotenseaweed on Instagram

Follow us
Select your currency
NOK Norwegische Krone
EUR Euro